Ärger mit der Post: Wenn der Briefkasten immer öfter leer bleibt


Andrej Retschinkow
Andrej Retschinkow

Alter wems nicht passt soll draufzahlen und sich n Postfach mieten. Was soll die Post denn machen wenn sie keine Leute haben da kannste meckern wie du willst. Falsch zustellungen sind halt dumm.

Vor 4 Tage
Georg
Georg

Reupload. Ich würde eher anläuten und den Brief abgeben anstatt ihn einfach beim Richtigen einzuwerfen, sonst denken die das eh alles super funktioniert und wissen gar nicht das es ein Problem gibt.

Vor 4 Tage
Pater Natural
Pater Natural

verrückt...ich bin jeden tag froh, wenn der briefkasten leer ist.

Vor 5 Tage
Tim_Mag_MezzoMix
Tim_Mag_MezzoMix

Bei uns ist das auch so...

Vor 6 Tage
Dennis3Run
Dennis3Run

Momentan geht es mir genauso mit Paketen. Der Liefertermin wird immer wieder verschoben. Momentan sind viele Aushilfen tätig...

Vor 7 Tage
Kai Schönbächler
Kai Schönbächler

Ich habe bei der DEUTSCHEN BUNDESPOST eine Ausbildung 1990 gemacht und da waren die Größe der Zustellbezirke noch sehr fair und innerhalb 8 Stunden oder sogar Montags nach 4-5 Stunden fertig Zugestellt.Als es dann die DEUTSCHE POST AG wurde da sind ersteinmal viel Zusteller mit 40 Jahren in den Vorruhestand gesetzt worden und die freien Bezirke zusammen gelegt mit der Argumentation das kaum mehr jemand Briefe schreibe und somit das Briefaufkommen geringer geworden ist.Nach dem Zustellen ist immer noch kein Feierabend da man die Unzustellbaren,Verzogenen oder falsch gesteckten Briefe noch verarbeiten muss.Nach 9 Jahren bin ich gegangen und Bereue es bis heute nicht.Aber solange es sich noch Naive Mitarbeiter finden lassen wird sich leider nichts ändern. Auch als Stammzusteller ist es nicht einfach aber da viele davon Beamte sind wären sie ja Dumm wenn sie selber Kündigen würden also leider die Zähne zusammenbeissen ;-(

Vor 7 Tage
Platti 1988
Platti 1988

Wann gibt es mal wieder längere Dokus?

Vor 7 Tage
SklZ Gaming
SklZ Gaming

Ich arbeite bei der Post, und diese Doku stimmt, wir haben immer Zeitdruck, wir sind die Huren für die Post, egal ob im Regen oder bei gutem wetter, der Chef macht nichts und zwingt die anderen alles für einen zu tun. Da macht man au pro tage mal 2-3 Touren anstatt nur 1.! Eine Frechheit!

Vor 7 Tage
Mr Clean
Mr Clean

Eine Idee wäre es ja mal die zusteller zu entlasten und die ein oder anderen Briefe bei kleineren zustellbetrieben wie in Baden Württemberg zb. Arriva zu verschicken. Die sind sehr zuverlässig.

Vor 8 Tage
Chris Now
Chris Now

Bei uns sind die schlimmer.

Vor 7 Tage
RockandroIIer
RockandroIIer

Ich kann nur jedem raten sich bei der Bundesnetzagentur zu beschweren, denn es passiert NICHTS wenn man diese an die Post selbst richtet. Dazu hätte ich abendfüllendes Material, das sich die Post leider nicht gönnen möchte. Es ist mir unbegreiflich, wie Mitarbeiter sich in diesem Bericht ein zu Tode gespartes Unternehmen noch "schön saufen" können.

Vor 8 Tage
Kampfmops Jeff
Kampfmops Jeff

kein Wunder bei den Bedingungen

Vor 8 Tage
High Vizion - Video & Musikproduktion
High Vizion - Video & Musikproduktion

Witzig, 4:00 hat der Tontechniker vergessen auf Aufnahme seines Recorders zudrücken ? - Oder weswegen wird der Ton der Kamera genommen :D

Vor 10 Tage
Annette 1966
Annette 1966

Was auch neuerdings immer krasser wird; Poststempel z. B . vom 10.11. und der Brief wurde erst am 13.11 zugestellt. Manchmal kommen die erst um 18 Uhr oder wie hier im Video tagelang gar nicht. Das ist echt ne Sauerei. Das versuchen sie mal einem Jobcenter oder der Agentur für Arbeit zu erklären, wenn man einen Termin hatte oder eine Frist einzuhalten hat und weiß nix davon, weil keine Post ankommt. Aber das ist nicht nur die Post, sondern auch andere Kurierdienste, die auch gerne von verschiedenen Ämtern genutzt werden .

Vor 10 Tage
Gustav Hinkepoll
Gustav Hinkepoll

Das Problem ist, dass die Post eine AG ist. Seit dem die Post an die Börse gegangen ist und die Aktionäre sich die Taschen vollstopfen, fühlen sich die Zusteller übergangen da für diese kein merkbarer Gehaltsunterschied festzustellen ist. Solange sich das nicht ändert werden immer mehr Zusteller entweder kündigen oder den Job nur bedingt richtig machen.

Vor 10 Tage
sdkinslayer
sdkinslayer

"10 Tage" "MIMIMI". Ich warte seit Monaten auf ein Paket.

Vor 10 Tage
Till Butenschön
Till Butenschön

2:04 "Postkunde" 😂 😂 😂

Vor 10 Tage
Gert Lapoehn
Gert Lapoehn

Ich denke mal, dass das alles Testläufe sind. Die Post denkt meines Kenntnisstandes nach sowieso darüber nach, die Zustellungen zu reduzieren und auf wenige Tage zu begrenzen. Jetzt braucht man natürlich Infos zum Protestpotenzial - das und dann geht sicher die Post ab.

Vor 10 Tage
Filme Gerne
Filme Gerne

Das Problem ist Deutschlandweit. Hauptsache die Post erhöht pünktlich jedes Jahr die Preise. Service? Was ist das?

Vor 11 Tage
Dominik.F. - green_t4_adventure
Dominik.F. - green_t4_adventure

Ich habe auch Probleme mit der Post ! Ich wohne in einem 6 Familien Haus und ich bin der einzige der keine Post bekommen und wenn ich Mal ein Paket bekommen möchte schicke ich diese schon zu Verwandte! Reklamation bei der Post hieß es mein Postkasten wäre voll man könnte nicht einwerfen obwohl er Wochen lang leer ist !

Vor 11 Tage
Heiko Lang
Heiko Lang

ich mach doch nicht den Hobby-Briefträger....ich habe auch keine Zeit mich zu beschweren....war zum Großteil Infopost - Ich bewahre Sie ungeöffnet auf und irgendwann schmeiß ich Sie weg! Tut mir zwar Leid für die Empfänger, aber die waren teilweise mehrere KM entfernt

Vor 11 Tage
teste Tester
teste Tester

Und einfach in einen gelben Kasten der Post werfen,oder an den eigenen Briefkasten hängen mit einem Hinweis "Falschzustellung"?

Vor 8 Tage
L. H.
L. H.

Also ich bestelle meine Pakete nur noch zur Postfiliale, weil ich genau weiß, dass ohnehin niemand zu Hause ist. Mit Briefen etc haben wir übrigens keine Probleme.

Vor 11 Tage
Our Flat Earth
Our Flat Earth

Schicken wir dem traurigen Mann doch alle mal eine Postkarte. Er freut sich bestimmt 😊

Vor 11 Tage
Nico
Nico

Jeder der das Video sieht gibt seinem Postboten nästes mal 10€ in die Gand und wir haben alle etwas gutes getan😊 Oder macht den nen Kaffe zum Mitnehmen.

Vor 11 Tage
Thore Glissmann
Thore Glissmann

was währe wohl wenn man jede Rechtsverletzung die man feststellt konsequent zur anzeige bringt klar man würde als petze beschimpft werden aber währe die Welt dann nicht besser?

Vor 11 Tage
Propellerschrauber
Propellerschrauber

+Thore Glissmann Die Strafe ist 8 Stunden nachsitzen bei einer grantigen Deutschlehrerin.

Vor 11 Tage
Thore Glissmann
Thore Glissmann

+Propellerschrauber ich wusste nicht das es ein Gesetz gibt diese einzuhalten aber Unwissenheit schützt vor strafe nicht was ist den die strafe

Vor 11 Tage
Propellerschrauber
Propellerschrauber

Ja, und ich würde gleich Sie anzeigen weil sie gegen die Rechtschreibvorschriften übelst verletzt haben.

Vor 11 Tage
ChunkyMonkey
ChunkyMonkey

bei uns wird nicht mal mehr die Benachrichtigung reingeworfen, wenn man nicht da war.

Vor 11 Tage
Chris Now
Chris Now

Man bekommt die jetzt öfters per Email, das kann also schon sein.

Vor 7 Tage
actionmacaque
actionmacaque

Das Problem liegt dann wohl bei der Post selbst. So sind Großunternehmen - mit dem Zwecke der Verantwortungsabschiebung gegründete Organisationen. Man fragt sich, was die Privatisierung damit wohl zu tun hat.

Vor 12 Tage
Gitta Günter
Gitta Günter

Nehm doch die Goldsrücke dafür alles Fachkräfte

Vor 12 Tage
Susi Hauwech
Susi Hauwech

Sobald mein Stammzusteller nicht da ist, möchte ich am liebsten keine Post mehr zugestellt bekommen in der Zeit seiner Abwesenheit 😢. Es ist schrecklich... ich kenne, glaube ich, sämtliche Varianten der Zustellung... Briefe, die nicht zugestellt werden und zum Absender zurück gehen, obwohl Hausnummer gut sichtbar ebenso Briefkasten ordentlich mit Namen versehen - zurück an Absender.... Briefe, die bei Nachbarn eingeworfen wurden, welche sie mir dann überbrachten... wichtige Bankkarte, die mir zugestellt werden sollte, aber nie auftauchte usw. usf. Mein Stammzusteller ist absolut top!👍 Ich möchte ihn nicht missen. Gleiche Gruselanfälle bekomme ich bei dem vor Ort Konkurrenzunternehmen... deren Arbeitsmoral ist der glatte Horror. Da hilft auch kein Wechsel des Personals. Da stinkt das Unternehmen vom Kopf her... Wen wundert es... würden beide Unternehmen wesentlich besser zahlen und mit ihren Mitarbeitern umgehen, dann wäre es nicht so schlimm... Mein Postbote arbeitet sich wirklich "krank". Und die Konkurrenz zahlt nur Mindestlohn oder nur auf 450€ Basis 🤢. Das Porto stört mich nicht... wenn es denn auch bei den Mitarbeitern ankommt!

Vor 12 Tage
Crimson Flex
Crimson Flex

Ich hab auch schon einen Maxibrief erwartet, den mir dann eine Nachbarin aus einer Straße weiter dann vorbei brachte, weil er bei ihr im Briefkasten geladen ist.

Vor 12 Tage
Desaster0
Desaster0

Kein Wunder dass die Post keine Zusteller findet. Solche Dokus vermitteln den Eindruck das bei der Post nur noch Zusteller arbeiten die nicht so ganz bei der Sache sind. Aber ich empfehle jedem der sich über die Zusteller beschwert Mal ein zwei Monate bei der Post auszuhelfen, der wird nämlich gleich merken dass ein Brief ziemlich schnell und ohne Vorsatz in einem anderen Briefkasten liegen kann... Der Druck vom Arbeitgeber ist einfach viel zu hoch, die Bezirke zu groß wenn es viel zu tun gibt und die Kritik wenn man einen Fehler macht fällt sofort dem Zusteller zu. Im Fazit heißt dass auch für neue Zusteller, fange nicht bei der Post an weil du für alles der Sündenbock sein wirst. Ist wohl einfach nicht mehr so wie früher, liegt wohl auch mit an der Privatisierung der Post. Und an alle die ihren Frust an den Zustellern auslassen, es gibt bestimmt Zusteller die nicht gewissenhaft arbeiten, aber es gibt ganz bestimmt auch viele die das tun. Lasst euren Frust nicht an den aus, sondern vielleicht an der Post selbst.

Vor 12 Tage
bananeen jo
bananeen jo

Wem sagst du das, zur Weihnachtszeit ist es extrem schwer und schlimm für die Postler. Ich mache immer wieder ein Ferienjob bei der Post und ich mache es gerne. Man bekommt finde ich gutes Geld, aber dafür muss man schon was tuen.

Vor 11 Tage
Hüseyin Kaymak
Hüseyin Kaymak

Desaster0 kann ich nur bestätigen

Vor 12 Tage
3333927
3333927

Wofür kamen denn die ganzen so von der Politik bezeichneten Fachkräfte 2015 ins Land? Können denn die nicht einfach den Mangel an Fachzulieferer beheben? 1,5+ Millionen neuer Fachzulieferer für die Deutsche Post, die alle auch noch unter dem Mindestlohn ausgebeutet werden können, sollten das Problem lösen. ^^

Vor 12 Tage
Jessica Grunert
Jessica Grunert

3333927, das kam mir gerade auch in den Sinn.

Vor 10 Tage
Snackpack King
Snackpack King

Pin als alternative beuntzen!

Vor 12 Tage
Chris Now
Chris Now

Die sind noch schlimmer dran und werden wirklich schlecht bezahlt.

Vor 7 Tage
Snackpack King
Snackpack King

Astra Lavas sind die habs ausprobiert!

Vor 12 Tage
Astra Lavas
Astra Lavas

Als ob andere Dienstleister besser sind...

Vor 12 Tage
Christina Gottlieb
Christina Gottlieb

Sehr schön auch wenn man die netten Vorladungen von der Arbeitsagentur zu spät bekommt.

Vor 12 Tage
Andrej Retschinkow
Andrej Retschinkow

Kannst du doch als Grund nennen?

Vor 4 Tage
The master of dragon
The master of dragon

Ich wohne auch dem Land, da habe ich solche Probleme noch nie gehabt.

Vor 12 Tage
FreiDenken
FreiDenken

Also mit meiner Post hier in Sachsen gibt es keine Probleme !

Vor 12 Tage
Leif-Erik Eichenburg
Leif-Erik Eichenburg

Hatte auch schon ähnliche Erfahrungen mit der Post.... Aber das bekommt man halt für Mindestlohn gepaart mit Ausbäute

Vor 12 Tage
Chris Now
Chris Now

+Google Nutzer Ja kenn selber welche die das als studentische Aushilfe machen, dafür ist das kein schlechter Lohn. Aber ein Familienvater sollte mit seinem Gehalt schon die Familie versorgen können, klar kann auch die Mutter arbeiten, aber ich z. B will nicht, dass meine Kinder von fremden erzogen wird.

Vor 6 Tage
Google Nutzer
Google Nutzer

+Chris Now also als Studentenjob oder um ein Jahr zu überbrücken, kann man sich nicht beschweren. Und auch sonst muss ja nicht nur ein Einkommen die Familie versorgen, es gehören schließlich immer zwei dazu.

Vor 6 Tage
Chris Now
Chris Now

Ein Familienvater kann davon gerade so sein Familie ernähren. Also um gute Mitarbeiter zu finden ist dieser Lohn zu gering.

Vor 7 Tage
Google Nutzer
Google Nutzer

Nein. Postzustellung wird nach Tarif bezahlt, 13,37 pro Stunde, 37,5 Stundenwoche.

Vor 12 Tage
G. Voll
G. Voll

Wer nur mindestlohn bezahlt, kann auch nur mindesarbeit erwarten. Glaubt mir. Es wird noch besser. Ich bekomme nicht mal Briefe von der hisigen Staatsanwaltschaft zugestellt. Aber das ist nicht mein Problem ^^

Vor 12 Tage
IN_DEI_XICHT___
IN_DEI_XICHT___

Sie erhöhen doch regelmäßig die Preise, der Kunde kann da schlecht was bewirken.

Vor 6 Tage
tobi Herrmann
tobi Herrmann

Mein Nachber bekam unsere Pakete. Haben wieder den gewohnten Boten🙂

Vor 12 Tage
Mac Daniel
Mac Daniel

Hier kommt die Post vielleicht 2x pro Woche. Mir ist es egal, ich will eh keine Post haben, 90% davon landet eh im Müll. Keine Werbung Aufkleber selbstverständlich vorhanden. Ich will eigentlich alles nur noch per Mail. Briefe sind Papierverschwendung.

Vor 12 Tage
Polu Taz
Polu Taz

Mac Daniel + das gefällt mir. Ich bin auch so. Alles per Mail ist sofort da! Man hat keine Probleme!

Vor 12 Tage
Galatasaray 94
Galatasaray 94

Ixh habe ein Problem mit hermes

Vor 12 Tage
Nico
Nico

Und mit deiner Rechtschreibung...

Vor 11 Tage
sewagii
sewagii

1:05 Gut, ist wäre sehr dumm die Fragen nicht zu stellen :-\ Bevor man irgendwas macht, erst mal klären was Sache ist. 1:35 Ich kann mir schon vorstellen, dass es immer mehr Probleme mit den Zustellern gibt :-\ Werden die Leute immer besser bezahlt? Wobei ich auch einfach glaube, dass den Job keiner mehr machen will. Den Leuten geht es zu gut. Auf der anderen Seite sollte man auch mal die Beschwerdezahlen kritisch hinterfragen. Wer schreibt den Briefe um sich zu beschweren und wer beschwert sich im Internet? Immer mehr Leute der "Internet-Generation" kommen in das Alter wo sie evtl. was mit Briefen zu tun haben, und die beschweren sich dann auch und wissen wo. 1:49 Ja, und? Genau das meine ich :-\ 3:44 ICH VERSTEH ES EINFACH NICHT -_- Es geht hier um falsch eingeworfene Briefe, aber irgendwie KEIN WORT Warum? Selbst der dümmste Zusteller wirft den Brief nicht einfach irgendwo ein, der wird sich doch irgendwas bei denken. Verliest der sich?, ist die Schrift zu klein? Wieso macht man das. WIESO fragt da Niemand nach dem WARUM? Das ist halt wieder das Thema von Anfang, darf man solche Fragen nicht stellen? Jeder kann mal durch die Gegend gehen und schauen wie einige Briefkästen beschriftet sind. Das wird aus meiner Sicht auch immer schlimmer. Teilweise unleserlich, die Schrift verblichen, eingewässert und und und. Ich denke hier geht es von der Qualität abwärts, auf beiden Seiten. 4:20 :-\ Wie groß ist das Problem den nun wirklich :-\ 4:41 Dienstleister welcher Art? Es gibt nur einen Dienstleister der in Deutschland in der Größenordnung Briefe verschickt. Wo ist da der Vergleich? WO WO WO? -_- 4:51 Ich persönlich hab noch nie einen Brief nicht bekommen bzw. der war auch noch nie beschädigt. Auch kein Paket verloren gegangen, zumindest ist mir nichts bekannt. Wir haben auch einen ordentlichen Postboten. Es gab zwei mal ein paar Verwechslungen was die Straße anging, aber da wurde die Straße falsch auf dem Brief geschrieben. Ein paar mal kamen die Briefe trotzdem an, teilweise auch nicht. Die richtige Adresse hätte die Post rausfinden können, aber die Adresse war falsch. Jetzt einfach den Brief woanders hin schicken, weil man sich zu 99% sicher ist? Kann mich über keinen Brief- oder Paketdienst beschweren. 5:35 Nö, nicht für mich.

Vor 12 Tage
Temuulen Altantsetseg
Temuulen Altantsetseg

diesen Beitrag habt ihr schon mal gebracht🤓

Vor 12 Tage
L. H.
L. H.

Diesem Beitrag ähnelt der neue sehr stark, da Szenen übernommen wurden: http://youtu.be/40dcRBarSu4

Vor 11 Tage
L. H.
L. H.

Die ein oder andere Szene kam mir auch bekannt vor... (2:08 zum Beispiel)

Vor 11 Tage
marktcheck
marktcheck

Lieber User, der Beitrag wurde neu von uns produziert. Sie haben allerdings dahingehend Recht, dass wir das Thema in abgewandelter Form schon einmal hatten: http://www.youtube.com/watch?v=aDYZmPzdAKc. Da sich die Lage jedoch nicht gebessert hat und uns neue Fälle bekannt wurden, fanden wir es angebracht, noch mal neu zu berichten. Gruß, das Marktcheck-Team

Vor 12 Tage
daniel braun
daniel braun

stress stress stress die sind doch alle überfordert zeitdruck daran liegt es

Vor 12 Tage
Google Nutzer
Google Nutzer

Wenn alles geregelt läuft würde ich nicht sagen, dass man überfordert ist. Aber es ist keine Arbeit wo man ständig Pause machen kann, und auch mit Kunden reden muss man auf wenige Male pro Tag beschränken und zeitig fertig zu werden.

Vor 12 Tage
petzipetzi1
petzipetzi1

Kein Wunder wenn NASA-Raketenforscher bei uns die Post austragen müssen! Alles so Gewollt von der Politik, aber was solls - Bloss nicht Heulen Opa, das nächste mal Richtig Wählen ist auch schon Scheissegal!! - weil Du das nicht erleben wirst - wie Europa untergeht!!! Der arme alte Mann weiss nicht wie ihm Geschieht... Shit Happens - Gell Opi?!

Vor 12 Tage
marktcheck
marktcheck

@pethipetzi1 bitte bleiben Sie sachlich. Beleidigende Kommentare löschen wir. Gruß, das Marktcheck-Team

Vor 12 Tage
petzipetzi1
petzipetzi1

+Les Fleurs du Mal Ist das dein Ernst??? Damit sind die Importierten Migranten Gemeint, - die sogenannten Fachkräfte!!! Aber jemand mit deinem IQ kann das nicht Verstehen!

Vor 12 Tage
Les Fleurs du Mal
Les Fleurs du Mal

und was hat die NASA jetzt mit dem Untergang Europas zu tun? oO

Vor 12 Tage
Sven Wagner
Sven Wagner

So viel Sch... bauen und dann jammern daß die Briefe-Massen zurückgehn - jaaa klar! Nicht nachtragen, sondern beschweren - bei jedem einzelnen Fehleinwurf! FÜr Verspätung kann man ja noch ne billige Ausrede finden - nicht jedoch für einen klar falsch eingeworfenen Brief wo schon bei der falschen Adresse landet!

Vor 12 Tage
Andrej Retschinkow
Andrej Retschinkow

Sven Wagner Wahrscheinlich gabs früher mehr Briefe zu verteilen deshalb sind die ja auch früher alle um 12 nachhause🤣 Und siehs ein mehr Sendungsaufkommen bedeutet mehr Fehler das ist kein Phänomen das ist einfach ne logische Konsequenz und ihr bei Nordbrief macht mindestens genauso viele Fehler wie wir bei nicht mal nem 10tel des Sendungsaufkommens. Und scheiße bezahlt werdet ihr auch noch.

Vor 2 Tage
Sven Wagner
Sven Wagner

​+Andrej Retschinkow Höhere Briefmassen = mehr Arbeitsaufwand -> höhere Fehlerquote darf nicht sein, egal ob viele oder wenige Briefe! Ich verteil auch Briefe und würde echt gewaltigen Ärger kriegen wenn ich (regelmäßig) Briefe falsch einschmeiß! Und ich bin schon/noch zu einer Zeit unterwegs, wo ca 95% aller anderen noch schlafen: mitten in der Nacht zusätzlich zum Zeitungen austragen. Das ganze bei Tag verteilen? Blödsinn, da ich oft Briefe bei Adressen hab, die mindestens in der Nähe der Abonenten sind Ja ich weiß, das is verrückt sowas zu machen - sein Geld mit Zeitungen und Briefe verteilen verdienen! Früher vor E-Mail gabs ja mehr Briefe zu verteilen - da gabs nicht annähernd so viele Probleme mit der Post?! Wo ja echt übel der Fehler drin steckt ist wenn der Brief bei einer total falschen Adresse eingeworfen wird, wo noch weder Adresse (Str. + Hausnummer) noch Name zum Empfänger passen!

Vor 4 Tage
Andrej Retschinkow
Andrej Retschinkow

Edit jetzt wos früher dunkel ist doch sowieso

Vor 4 Tage
Andrej Retschinkow
Andrej Retschinkow

Sven Wagner Höhere Briefmassen = höhere Fehlerqoute leuchtet ein oder? Kann doch mal vorkommen das wenn man für mehrer Häuser Post aufm Arm das man zu weit greift oder 2 briefe zusammenbacken oder so.

Vor 4 Tage
Marco Späth
Marco Späth

Ich muss mind. 2x im Monat ins nachbardorf fahren um einen Brief weg zu bringen bei dem nur die Hausnummer und die PLZ stimmt....😡🤬

Vor 12 Tage
#r2g
#r2g

Bei den lächerlichen Löhnen kein Wunder !

Vor 12 Tage
#r2g
#r2g

C D Die Arbeitsverdichtung entsteht, weil man Personal sparen will, durch möglichst wenig Stellen oder Stellen mit möglichst geringem Lohn. Das hängt zusammen.

Vor 10 Tage
C D
C D

#r2g Die Arbeitsverdichtung ist das Problem, nicht die Löhne. Die sind im guten Durchschnitt.

Vor 12 Tage
Sana Ne
Sana Ne

Zahlt mal 20€ std lohn dann kuckst

Vor 12 Tage
C D
C D

Sana Ne Manche Briefzusteller haben das sogar. Aber natürlich nur langjährige Zusteller mit alten Verträgen.

Vor 12 Tage
sanane
sanane

....dann freue ich mich, keine mahnung, keine Forderungen, keine rechnungen... kein busgeld... so soll das sein. Ich freue mich wenn Briefkasten leer bleibt.

Vor 12 Tage
LAS VEGAS
LAS VEGAS

+Izzda Daizz Tamam Tamam

Vor 11 Tage
Izzda Daizz
Izzda Daizz

+sanane du hast recht es geht nur noch um Profit, DHL erhöht jetzt auch schon jedes Jahr seine Preise wie die Post, es stinkt nach Abzocker, allein Online Shopping wird sich bald wieder verdoppeln...

Vor 12 Tage
Google Nutzer
Google Nutzer

Bei uns ist die Situation besser, aber über Weihnachten kamen die meisten Zustellstützpunkte durch einen hohen Krankenstand und immenser Paketmengen in der Verbundzustellung mit der Postzustellung nicht hinterher. Da bleibt die Post stecken und wird gesammelt und erstmal werden die Pakete weggefahren. Es ist wahrscheinlich dem Management anzulasten, die Bezirke sind tatsächlich relativ groß und trotz guter Bezahlung finden sich nicht viele geeignete Zusteller.

Vor 12 Tage
Chris Now
Chris Now

Das ist keine vernünftige Bezahlung. Die Arbeit körperlich hart und das Verhältniss Manager zu Einfacher Arbeiter ist 200 Fach. Da kann man nicht von gerechter Bezahlung reden, besonders weil man von Gehalt nicht mehr viel zurück legen kann, insbesondere wenn man Familie hat.

Vor 4 Tage
Andrej Retschinkow
Andrej Retschinkow

Google Nutzer Realtalk

Vor 4 Tage
Google Nutzer
Google Nutzer

+Chris Now Das ist eine wirklich vernünftige Bezahlung. Es ist auch keine Anspruchsvolle Arbeit, jeder der einen Körper hat und Auto fahren kann, bekommt das hin. Außerdem steigt der Lohn mit den jahren.

Vor 7 Tage
Chris Now
Chris Now

Laut dem Zettel der hier für die Mitarbeitersuche verteilt werden , werden 13,37 bezahlt . Das ist keine gute Bezahlung, das ist eine untere Mittelschicht bezahlung.

Vor 7 Tage
Warpig TheKiller
Warpig TheKiller

Reupload?

Vor 12 Tage
Micha Heinzi
Micha Heinzi

+marktcheck. Das ist ja noch schlimmer. Ich frage mich, ob es nötig ist, die immer gleichen Themen immer wieder neu zu produzieren? Das Problem mit der Zustellerei (alle Anbieter) ist seit Jahren bekannt, wird seit Jahren von den Anbietern immer zum Einzelfall runtergestuft und es bleibt immer alles so wie es ist. Es ändert sich nie dauerhaft etwas am Problem. Diese ganzen Dokus sollte man auf Ziegelsteine kopieren und den Anbietern so lang um die Ohren hauen, bis endlich vernünftige und angemessene Voraussetzungen vor allem für die Beschäftigten der Branche da sind. Dann wird sich auch die Zufriedenheit der Empfänger deutlich steigern.

Vor 11 Tage
marktcheck
marktcheck

@ Warpig TheKiller, @Micha Heinzi: Der Film wurde aktuell von uns neu produziert, ist also kein Reupload. Wir hatten das Thema bereits bei Marktcheck aber da es nach wie vor aktuell ist und es neue Fälle gibt wollten wir weiterhin darüber berichten. Gruß, das Marktcheck-Team

Vor 12 Tage
Marco
Marco

Jopp

Vor 12 Tage
Micha Heinzi
Micha Heinzi

Aber sowas von. Leider nicht gekennzeichnet

Vor 12 Tage
Markus Weger
Markus Weger

Ich habe mich beworben für Post austräger mich wollte die mich nicht haben

Vor 12 Tage
Martin Stein
Martin Stein

+Propellerschrauber Sehen Sie, die Post erwartet viel und bietet wenig, da liegt das Problem.

Vor 8 Tage
Martin Stein
Martin Stein

+Lässt sich nicht belügen Ja, aber wenn die so dringend Leute suchen, dann sollten die vielleicht die Anforderungen senken und nicht auf den Master warten, der für wenig Geld schuftet.

Vor 8 Tage
Martin Stein
Martin Stein

Ja gut, aber bei den Satzbau schon bisschen verständlich. Allerdings, wenn die dringend Leute suchen, dann sollte es reichen, wenn man ein Führerschein hat und lesen kann.

Vor 8 Tage
Jessica Grunert
Jessica Grunert

3333927, ich kenne dich zwar nicht. Und ich will jetzt auch nicht schleimen. Aber eins muss ich sagen. Deine Kommentare treffen den Nagel auf den Kopf.👍

Vor 10 Tage
3333927
3333927

Izzda Daizz: Wie soll der Islam mich retten, wenn Muslime sogar teils gegen ihren eigenen Brüder und Kinder Gottes kämpfen? Solange nicht alle Menschen füreinander sind, sondern viele nur gegeneinander, sehe ich keine Rettung für diese Welt. So bedauerlich das auch ist. Zumindest gibt es Lichtblicke, wie zuletzt Alptug, der selbstlos sein Leben gab, um das eines anderen zu retten! Möge er in Frieden ruhen!

Vor 11 Tage

Nächstes Video